EARLY BIRDS, KINDER & TEENAGER

 

KLEINKINDER/ FRÜHBEHANDLUNG


Eine kieferorthopädische Behandlung beginnt in der Regel zwischen dem 8. und 11. Lebensjahr, d.h. während des Durchbruchs der seitlichen Zähne.


Mit einer Frühbehandlung können wir sowohl Fehlentwicklungen als auch Fehlstellungen bereits in einem früheren Stadium (ab dem 4. Lebensjahr) erkennen und korrigieren. Eine später notwendige und aufwendigere Regulierung kann somit idealerweise vermieden oder in einem viel kleinerem Umfang vereinfacht und verkürzt werden.


Ein weiterer Aspekt der Frühbehandlung ist die Beseitigung von gestörten Funktionsmustern und schädlichen Gewohnheiten, wie z.B. falschem Schlucken, Daumen- bzw. Fingerlutschen oder auch Wangenbeissen. Eine falsche Position der Zunge kann zu erheblichen Zahnfehlstellungen und daraus resultierenden Sprachlautstörungen führen.


In enger Zusammenarbeit mit der Logopädie und auf Basis eingehender Diagnostik können dann geeignete Therapie-maßnahmen umgesetzt werden.

KINDER VON 9 BIS 13 JAHREN



Bei Kindern und Jugendlichen ist der Zahnwechsel und das Kieferwachstum noch nicht abgeschlossen, sodass der Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung meistens vor dem pubertären Wachstumsmaximum im Alter von 8 bis 11 Jahren erfolgt.


Die Zahndurchbruchskräfte und die große Anpassungs-fähigkeit der Kiefergelenke können in dieser Phase optimal genutzt werden, um Fehlstellungen noch deutlich leichter zu korrigieren. Viele Kinder bekommen deshalb ihre Spange während des Zahnwechsels mit 9 bis 10 Jahren.


Die Dauer einer gesamten Behandlung kann je nach Zahn- / Kieferfehlstellung, der Mitarbeit und der Gewebereaktion zwischen 1 und 4 Jahren betragen. Ob das Kind eine lose Zahnspange oder eine festsitzende Zahnspange bekommt, hängt von der Diagnose ab. Kleinere Zahnfehlstellungen sowie Kieferanomalien werden oft mit herausnehmbaren Geräten, wie z.B. Dehnplatten oder funktions-kieferorthopädischen Geräten wie Aktivator oder Bionator behandelt.

 
 

TEENAGER VON 14 BIS 18 JAHREN


Wir achten darauf, die optimalen Wachstumsphasen der Jugendlichen zu nutzen, um mit dem Körper zu arbeiten und ein ideales Ergebnis auf sanfte und natürliche Art und Weise zu erreichen.

Ein individuell erstelltes Behandlungskonzept erlaubt es den idealen Zeitpunkt des Behandlungsbeginns zu bestimmen und die Zeit mit der Spange möglichst kurz zu halten. Es ist uns zudem wichtig, dass sowohl Eltern als auch die Jugendlichen sich bei uns wohl fühlen und die Behandlung genau verstehen. Langfristig erreichen wir dadurch in echter Teamarbeit nicht nur bessere Ergebnisse, sondern auch eine gesteigerte Mundgesundheit und ein selbstbewusstes Lächeln, welches die Jugendlichen dann ein Leben lang begleitet.

Individuelle Kieferorthopädie

für Kinder und Erwachsene

Carl-Thiersch-Straße 2a

91052 Erlangen

Tel.: 0 91 31 - 9 20 21 60

Fax: 0 91 31 - 9 20 21 66

E-Mail: praxis@dr-katharina-koerner.de

www.dr-katharina-koerner.de

© 2021 Dr. med. dent. Katharina Körner

Telefonisch sind wir für Sie da:

Montag: 8.15 – 10.15

und 13.30 - 17.00

Dienstag und Mittwoch: 8.30 – 12.00

und 13.30 - 15.00

Donnerstag: 8.30 - 13.00

Freitag: nach Vereinbarung


DOWNLOADS

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Hier finden Sie uns.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.